Topolia-Schlucht

Topolia-Schlucht

Also available in English German French Italian

Die Schlucht von Topolia (Topoliano) befindet sich im Binnenland von Kissamosam westlichen Ende des Chania Präfektur. Sie beginnt in dem Dorf Topolia und mündet nach etwa 1.500 Metern in ein grünes Tal, neben dem Koutsomatados Dorf. Die Wanderung durch die Schlucht, die relativ einfach ist, dauert etwa eine Stunde.

Topolia-Schlucht

Trotz ihrer geringen Länge ist die Schlucht beeindruckend und ihre Landschaft ist wild. Die senkrechten Wände erreichen eine Höhe von 300 Metern, und die Breite des Flussbettes schwankt zwischen 5 und 50 Metern. Der Wasserlauf ist dicht mit Platanen, Oleander und anderen für die kretische Landschaft typischen Pflanzen bewachsen. Zahlreiche Vögel finden Unterschlupf in den Ritzen, Spalten und Höhlen der ansonsten kahlen Wände der Schlucht. Charakteristisch für diese Schlucht sind die zahlreichen flachen Höhlen und Vertiefungen in den Wänden. Im Inneren der Schlucht befindet sich die Höhle der Heiligen Sophia oder Hagia Sophia; nur ein kleiner Teil der Höhle ist für Besucher zugänglich, und in der Nähe der Hauptstraße befindet sich eine der Heiligen Sophia gewidmete Kapelle. Der Eingang hat eine Breite von 25 m, mit zwei Hauptsälen und beeindruckenden Stalagmiten. Eine seltene Spinnenart (Pholcus creticus) wurde ebenfalls in der Höhle gefunden.

Das Hotel liegt nur 45 km von der Stadt ChaniaDie Schlucht eignet sich hervorragend für einen kurzen Ausflug und kann auch auf dem Weg zu anderen Attraktionen in der Gegend besucht werden, wie dem Kloster der Panagia Chrysoskalitissa und Elafonisi Lagune. In der Nähe des Gebiets verläuft ein Abschnitt des europäischen Fernwanderwegs E4, der in der antike Siedlung Polyrrinia und bewegt sich südlich in Richtung des Dorfes Sfinari. Die Gegend galt einst als ein mystischer und magischer Ort, an dem Feen lebten. Die minoische Göttin Vritomartiseine schöne Nymphe, die sich vor König Minos wurde ebenfalls mit diesem Ort in Verbindung gebracht.

In der Nähe der Schlucht, vor dem Tunnel, sind häufig lokale Erzeuger zu finden. Im Sommer kann dieser Abschnitt wegen der Enge des Tunnels ziemlich voll werden. Während Sie warten, können Sie frisches Obst, köstlichen Honig, Oliven und natives Olivenöl extra und eine Reihe anderer Produkte kaufen.

 

de_DEDE